Sobre nosotros

Startseite > Neuheiten über assistierte Reproduktion > Teilnahme der Klinik Eugin am 24. Nationalen Kongress für assistierte Reproduktion in Russland

Teilnahme der Klinik Eugin am 24. Nationalen Kongress für assistierte Reproduktion in Russland

207
0

Der Vortrag der medizinischen Leiterin der Einrichtung, Dr. Amelia Rodríguez, erhält einen Preis vom Organisationskomitee des Kongresses

Teilnahme der Klinik Eugin am 24. Nationalen Kongress für assistierte Reproduktion in Russland

Amelia Rodríguez, medizinische Direktorin und Albert Obradors, Leiter des Labors für assistierte Reproduktion

In der russischen Stadt Yaroslavl fand von vom 3. bis zum 6. September 2014 der 24. Nationale Kongress für assistierte Reproduktion statt, ausgerichtet vom Russischen Verband für menschliche Reproduktion.

Die Klinik Eugin wurde zu dieser Veranstaltung eingeladen und wurde von Dr. Amelia Rodríguez, medizinische Leiterin der Einrichtung, Dr. Albert Obradors, Leiter des Labors für assistierte Reproduktion, sowie Maria Degtyareva, Koordinatorin für russische Patientinnen der Klinik, vertreten.

Unter dem Titel Reproduktionstechnologie heute und morgen hielten drei Tage lang herausragende nationale und internationale Experten der Branche auf dem Kongress Vorträge vor einem Publikum bestehend aus mehreren Hundert Kollegen.

Die Veranstalter durften sich über die Anwesenheit von Referenten aus aller Welt, von aus Spanien über Frankreich und die USA bis hin zu Brasilien freuen.

Die Klinik Eugin darf sich über eine Auszeichnung für einen wissenschaftlichen Vortrag freuen

Die Klinik Eugin war eine der zum Kongress eingeladenen Referenzeinrichtungen und präsentierte im Rahmen der wissenschaftlichen und praktischen Seminare fünf Vorträge.

Amelia Rodríguez

Dr. Amelia Rodríguez referierte zwei Mal und behandelte die Themen „Übergewicht und Schilddrüsenerkrankungen“ und „In-vitro-Befruchtung mit minimaler Stimulierung und natürlichem Zyklus“.

Der letzte Vortrag fand besondere Anerkennung seitens des Organisationskomitees der Veranstaltung, das ihn zum besten Vortrag der Veranstaltung kürte.

Eugin spielte noch drei weitere Male die Hauptrolle, diesmal mit Vorträgen von Dr. Albert Obradors zu folgenden Fragestellungen: „Die Fragmentierung DNA-basierter Diagnosen in der klinischen Anwendung”, „Auswahl von Fortpflanzungszellen und Embryonen“ sowie „Time-Lapse-Technologie“.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Empfohlene Beiträge

Start typing and press Enter to search