Sobre nosotros

Startseite > Emotionale Aspekte > Fühlen Sie sich aufgrund Ihrer Empfängnisschwierigkeiten einsam?

Fühlen Sie sich aufgrund Ihrer Empfängnisschwierigkeiten einsam?

218
0

Wenn Sie im Gegensatz zu den Menschen in Ihrem Umfeld Probleme haben, schwanger zu werden, kann dies dazu führen, dass Sie sich isoliert fühlen. Wenn Sie Ihre Erfahrungen teilen oder Unterstützung suchen, werden Sie feststellen, das Sie keineswegs so alleine sind, wie Sie dachten

Die meisten Frauen, die Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden, fühlen sich irgendwann auf ihrem Weg hin zur Fruchtbarkeit alleine. Sich gegenüber Freunden, denen es ganz leicht gefallen ist, Kinder zu bekommen, und die ein neues Familienleben führen, ein wenig distanziert zu fühlen, ist vielleicht sogar unvermeidlich. Ebenso wenig überrascht es, wenn Sie sich in Gesellschaft schwangerer Kolleginnen, Verwandten oder Freundinnen nicht immer wohl fühlen.

Als erster Schritt kann es sehr hilfreich sein, zu verstehen, dass diese Gefühle eine vollkommen normale Reaktion auf das sind, was Sie gerade erleben. Wenn Sie sich unbedingt ein Kind wünschen, haben Sie vielleicht das Gefühl, dass Ihre Freundschaften sich verändern, wenn die Frauen aus Ihrem engeren Umfeld anfangen, Kinder zu bekommen. Es ist gut möglich, dass Ihre Prioritäten und Interessen sich ebenso verändern und Sie nicht mehr so viel Zeit mit Menschen verbringen, deren Leben sich auf eine Art und Weise verändert hat, die Sie nicht kennen. Das bedeutet längst nicht, dass Ihre Freundschaft für immer verloren ist; häufig ist es schwerer, mit Paaren umzugehen, die ein Kind erwarten, als mit Freunden, die bereits Eltern sind. Dies kann dazu führen, dass Sie sich einsam fühlen.

Niemand sonst macht das Gleiche durch

Vielleicht glauben Sie auch, dass Sie niemanden kennen, der mit Fruchtbarkeitsproblemen zu kämpfen hat, wenn keiner Ihrer Freunde, Verwandten oder Kollegen solche Schwierigkeiten zu haben scheint. Die Realität kann da ganz anders aussehen. Wir wissen, dass etwa jeder sechste Mensch mit Fruchtbarkeitsproblemen zu kämpfen hat, so dass die Wahrscheinlichkeit, dass Sie niemanden kennen, der gerade das Gleiche durchmacht, in Wirklichkeit ziemlich gering ist. Wahrscheinlich haben diese Menschen aus Ihrem Umfeld einfach noch mit niemandem darüber gesprochen. Dafür kann es vielfältige Gründe geben: Vielen Menschen fällt es schwer, über dieses Thema zu reden, während anderen ihre Privatsphäre wichtig ist – insbesondere, wenn es um etwas so Persönliches geht – und sie nicht von anderen bemitleidet oder verurteilt werden möchten.

Unfruchtbarkeit haftet nach wie vor ein gewisses Stigma an und nicht jeder hat Lust, den Menschen um sich herum seine Probleme anzuvertrauen. Es ist sehr gut möglich, dass auch Sie niemandem erzählt haben, was mit Ihnen los ist. In diesem Fall werden die Menschen in Ihrem Umfeld einfach denken, dass Sie noch nicht bereit sind, Kinder zu bekommen, oder vielleicht auch noch gar nicht daran gedacht haben.

Warum es Ihnen helfen kann, darüber zu sprechen

Wenn Sie in der Lage sind, über Ihre Situation zu sprechen, kann sich das auch dahingehend positiv auswirken, dass Sie andere Menschen kennenlernen, die ebenfalls ihre Erfahrungen mit Ihnen teilen werden. Viele davon werden Sie sicher überraschen, da sich möglicherweise einige Menschen, von denen Sie dachten, dass sie einfach keine Kinder haben möchten oder sich voll und ganz auf den Beruf konzentrieren, gerade eine In-vitro-Fertilisationsbehandlung machen. Vielleicht erzählen Ihnen auch ältere Verwandte von erfolglosen Schwangerschaften, von denen Sie gar nichts wussten. Freundschaft mit Menschen zu schließen, die wissen, wovon Sie sprechen, kann eine große Hilfe sein.

Freundschaft mit Menschen zu schließen, die wissen, wovon Sie sprechen, kann eine große Hilfe sein

Auch ein Gespräch mit einem/r Experten/in kann eine gute Idee sein. Psychologen oder Therapeuten mit Erfahrung im Bereich Fruchtbarkeit sind sehr gut mit den Gefühlen von Einsamkeit und Alleinsein vertraut, die in solchen Fällen auftreten, und können Ihnen Unterstützung bieten. Vielleicht glauben Sie, dass Sie die emotionale Unterstützung, die Ihre Fruchtbarkeitsklinik anbietet, nicht brauchen; es ist jedoch nie schlecht, die Hilfe, die Ihnen zur Verfügung steht, anzunehmen, um während der Behandlung ermutigt zu werden und positiv denken zu können.

Freundschaft und Fruchtbarkeit

Neue Freundschaften müssen sich nicht auf Ihr übliches Umfeld beschränken. Einer Selbsthilfegruppe zum Thema Fruchtbarkeit im Internet beizutreten kann eine hervorragende Möglichkeit sein, um andere Menschen kennenzulernen, die auch gerade Untersuchungen und Behandlungen der assistierten Reproduktion durchführen lassen. Sogar wenn Sie glauben, dass das nichts für Sie ist, können Sie positiv überrascht werden, wenn es Sie es einmal ausprobieren: Kontaktaufnahme und Erfahrungsaustausch haben bereits für sich alleine genommen einen hohen Wert.

Es ist ganz natürlich, dass Sie sich auf dem Weg hin zur Mutterschaft ab und an einsam fühlen. Behalten Sie jedoch im Hinterkopf, dass es Millionen von Menschen auf der ganzen Welt gibt, die mit Fruchtbarkeitsproblemen zu kämpfen haben und sich wahrscheinlich ebenfalls alleine fühlen. Sie können unabhängig von Ihrem Wohnort eine nette Nachricht an diese Menschen senden und sich davon ermutigt fühlen, dass jemand anderswo auf der Welt Ihnen mit einer ermutigenden Nachricht antwortet.

 

Kate Brian
Schriftstellerin und Journalistin
Kate Brian ist Journalistin, Schriftstellerin und Autorin von vier Büchern zum Thema Mutterschaft und Fruchtbarkeit, u.a. The Complete Guide to IVF. Nachdem sie sich selbst einer In-vitro-Fertilisation unterzogen hatte, fing Kate an, aus Patientinnensicht über das Thema Unfruchtbarkeit zu schreiben.
Derzeit arbeitet Kate mit verschiedenen Medien als Expertin zum Thema Fruchtbarkeit zusammen und hat ein eigenes Blog, auf dem sie die neuesten Berichte und Meinungen rund um das Thema Fruchtbarkeit sowie nützliche Ratschläge und Ressourcen für Menschen, die versuchen, ein Baby zu bekommen, postet.

Waren Sie in einer ähnlichen Situation? Teilen Sie Ihre Erfahrung mit uns! Sie können uns auch auf unseren sozialen Netzwerken folgen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Kate Brian
Kate Brian
I’m an author and journalist, and have written four books, Precious Babies, The Complete Guide to IVF, The Complete Guide to Female Fertility and In Pursuit of Parenthood

Hinterlasse einen Kommentar

Empfohlene Beiträge

Start typing and press Enter to search