Sobre nosotros

Startseite > Neuheiten über assistierte Reproduktion > Eugin nimmt am 25. Gynäkologie- und Geburtshilfekongress und bietet Expertenwissen zum Thema Unfruchtbarkeit bei Männern

Eugin nimmt am 25. Gynäkologie- und Geburtshilfekongress und bietet Expertenwissen zum Thema Unfruchtbarkeit bei Männern

202
0

Dr. Amelia Rodríguez, die medizinische Leiterin und Dr. Rita Vassena, die wissenschaftliche Leiterin, hielten Vorträge bei der Veranstaltung in Paris

Dr. Amelia Rodríguez bei ihrem Vortrag zum Thema Unfruchtbarkeit bei Männern

Im Pariser Kongresspalast wurde am 18. März die 25. Auflage des renommierten jährlich stattfindenden Gynäkologie- und Geburtshilfekongresses eröffnet, an der über zweitausend Fachkräfte aus dem Bereich Gesundheitswesen aus aller Welt teilnahmen. Bei der Veranstaltung, auf der verschiedene Bereiche im Zusammenhang mit Frauengesundheit thematisiert wurden, spielte Eugin eine tragende Rolle bei den Vorträgen zum Thema Unfruchtbarkeit.

Während des Kongresses, der vom 18. bis zum 20. März stattfand, haben renommierte Experten aus der Branche ihr Wissen und ihre Erfahrung in Bezug auf medizinische Fachgebiete wie Geburtshilfe, Endokrinologie, Sexologie, Andrologie oder Onkologie geteilt. Im Bereich Fruchtbarkeit stellte der Vortrag der Klinik Eugin ein besonderes Highlight in den Themenblöcken zur Unfruchtbarkeit bei Männern und zu Sicherheit und Risikobegrenzung während der Behandlung dar.

Dr. Amelia Rodríguez, die medizinische Leiterin von Eugin, sprach bei ihrem ersten Vortrag über den Einfluss des Alters auf die Fruchtbarkeit bei Männern. In ihrem zweiten Vortrag ging es um die Sicherheit im Embryologielabor. Dr. Rita Vassena, die wissenschaftliche Leiterin von Eugin, referierte über den Einfluss nicht-genetischer Faktoren auf die Entwicklung des Embryos.

Sicherheit der Patientinnen

An der Veranstaltung nahm auch Dr. Fleur Poisot teil, die dem Ärzteteam der Klinik Eugin angehört. Sie erläuterte die fortschrittlichsten derzeit verfügbaren Behandlungen der assistierten Reproduktion, die die Sicherheit der Patientinnen garantieren und die Risiken während einer Stimulation der Eierstöcke so gering wie möglich halten.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Empfohlene Beiträge

Start typing and press Enter to search