Sobre nosotros

Startseite > Ich bin in Behandlung > Die Vitrifizierung von Eizellen, eine wahre Revolution im Bereich der künstlichen Befruchtung

Die Vitrifizierung von Eizellen, eine wahre Revolution im Bereich der künstlichen Befruchtung

1.290
4

Das Verhalten einer vitrifizierten Eizelle entspricht genau dem einer frischen Eizelle

By Steve Johnson

By Steve Johnson

Die Vitrifizierung von Eizellen, allgemein auch als Einfrieren von Eizellen bekannt, stellt eine wahre Revolution im Bereich der künstlichen Befruchtung dar. Und zwar nicht nur mit dem Ziel, die Fruchtbarkeit der Frau zu bewahren, sondern auch zur Errichtung einer umfangreichen Eizellenbank, die bei allen Behandlungen mit Eizellenspende die Übereinstimmung zwischen der Spenderin und Empfängerin sowohl in zeitlicher Hinsicht als auch in Bezug auf die Chancen verbessert.

Diese Technik ist relativ neu, hat aber bereits bewiesen, daß die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft bei der Übertragung von vitrifizierten Eizellen die gleiche ist wie bei frischen Eizellen, wobei bereits bei Behandlungen mit gespendeten Eizellen eine Erfolgsrate von 61% erzielt wurde. Dies ist darauf zurückzuführen, daß „das Verhalten einer vitrifizierten Eizelle genau dem einer frischen Eizelle entspricht“, wie der verantwortliche Laborleiter der Klinik Eugin, Albert Obradors, bestätigt.

In weniger als einer Sekunde

Albert Obradors, Embryologe im Forschungslabor der Klink Eugin, erklärt mit großer Begeisterung, was die Vitrifizierung eigentlich ist, nämlich eine Technik, bei der die Eizellen in weniger als einer Sekunde von ihrer normalen Temperatur von 37°C auf        -200°C abgekühlt werden. Dieser Temperaturwechsel ist so extrem und schnell, daß das in der Eizelle befindliche Wasser nicht dazu kommt, zu gefrieren und deshalb vitrifiziert, also in einen Zustand übergeht, der dem einer sehr harten „Gelatine“ entspricht.

Dies ist das Erfolgsrezept, da, wenn man das Wasser einfriert, kleine Kristalle erzeugt werden, welche die Eizelle innerlich schädigen und sogar zum Platzen bringen. „Stellen Sie sich vor, sie füllen einen Luftballon mit Wasser und legen ihn dann in ihren Eisschrank; er würde mit Sicherheit platzen“, erklärt uns bildlich Albert Obradors.

Die erste große Revolution begann bereits mit der Vitrifizierung von Embryos. Dieser Meilenstein war mehr als bedeutsam, denn von vier Embryos überlebte vorher eines nicht, aber mithilfe der Vitrifizierung überleben von 100 nur 8 nicht. 2005 ging man dann einen Schritt weiter und wendete diese Technik bei Eizellen an, was auf diesem Gebiet eine Fülle an Möglichkeiten offenbarte.

Unbegrenzte Zeit

Der Erfolg einer vitrifizierten Eizelle besteht darin, daß sie ihre Qualität beibehält und es kein Verfallsdatum gibt, was bedeutet, daß man sie theoretisch unbegrenzte Zeit aufbewahren könnte. Die Eizelle wird nicht älter, es ist so, als ob sie solange „eine Pause“ machen würde, bis man sie wieder auftaut. Unter den zahlreichen Vorteilen bei der Behandlung mit gespendeten Eizellen ist besonders die Möglichkeit erwähnenswert, ein zweites Kind von der gleichen Spenderin zu bekommen, wenn es von ihr bereits vitrifizierte Eizellen gibt und man somit nicht erst auf einen neuen Eisprung warten muß, da die Spenderin zu diesem Zeitpunkt vielleicht nicht zur Verfügung steht.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Showing 4 comments
  • Lulu Stein
    Antworten

    Die Vitrifizierung von Eizellen ist eine gute Technik,die vielen Frauen hilft, Fruchtbarkeit zu bewahren. Aber die In-Vitro-Fertilisation wird mit frischen Eizellen mehr erfolgreich durchgeführt. Ich habe noch einen Artikel über die Vitrifizierung von Eizellen gefunden. Zitat: Die weiblichen Geschlechtszellen sind größer als männliche und mit Wasser gefüllt – beim Kühlen (Einfrieren insbesondere) bilden sich die Kristalle, die den Gameten deformieren beziehungsweise die Zellschädigung verursachen. Als Folge der Homöostase- Zerstörung der Zellen ist der größte Teil des Materials nach dem Auftauen für künstliche Befruchtung nicht anwendbar. Beim Transfer lassen die Defekte der Zellen nicht erkennen.

    • EUGIN
      Antworten

      Liebe Lulu,

      vielen Dank für Ihren Beitrag in diesem Forum. Wir freuen uns immer über vielfältige Meinungen.

      Zahlreiche Studien belegen jedoch, dass sich mit Techniken zur Vitrifizierung von Eizellen die Bildung von Kristallen vermeiden lässt. Somit kann mit eingefrorenen Eizellen ein ebenso gutes Ergebnis wie mit frischen Eizellen erzielt werden. Dies hat sich bei den in unserer Klinik durchgeführten Behandlungen vielfach bestätigt.

      Wir hoffen, dass unsere Antwort hilfreich für Sie war, und stehen Ihnen bei weiteren Fragen gerne zur Verfügung.

      Das Team von EUGIN

      • Lulu Stein
        Antworten

        Guten Tag, Eugen! Vielleicht sind die Techniken schon verbessert. Aber außer Verbesserung der Methoden von Einfrierung gibt es noch einige umstrittene Momente.
        „Es sei außerdem blauäugig zu glauben, man hätte mit den eingefrorenen Eizellen eine Garantie auf eine späte Schwangerschaft“, erklärt Univ.-Prof. Andreas Obruca vom Goldenen Kreuz. Er rechnet vor: Durchschnittlich werden bei einer Kryokonservierung in der Regel etwa zehn Eizellen entnommen und eingefroren.
        Nach dem Auftauen überleben unabhängig von der Dauer des Einfrierens etwa acht Eizellen. Etwa die Hälfte lässt sich erfolgreich befruchten und wiederum die Hälfte überlebt die ersten fünf Tage. Damit bleiben durchschnittlich zwei überlebensfähige Eizellen zum Einsetzen.“
        Denken Sie, dass es zum Einsetzen und Schwangerschaft reicht?

        • EUGIN
          Antworten

          Liebe Lulu,

          Vielen Dank für Ihren Beitrag in unserem Forum.

          Bei frischen sowie bei vitrifizierten Eizellen, liegen die Erfolgsraten bei 62% (2 transferierten Embryos) und bei 45% (1 transferiertem Embryo).

          Egal, welche Technik angewendet wird, können wir nie eine Garantie auf eine spätere Schwangerschaft geben, da momentan die Medizin noch nicht in der Lage ist alle Faktoren der Einpflanzung zu beeinflussen.

          Wir hoffen, dass unsere Antwort hilfreich für Sie war, und stehen Ihnen bei weiteren Fragen gerne zur Verfügung.

          Das Team von EUGIN

Hinterlasse einen Kommentar

Empfohlene Beiträge

Start typing and press Enter to search