Sobre nosotros

Startseite > Emotionale Aspekte > Wie man handelt, damit sich die Fertilitätsprobleme nicht nachteilig auf den Freundeskreis auswirken

Wie man handelt, damit sich die Fertilitätsprobleme nicht nachteilig auf den Freundeskreis auswirken

423
0

Artikel von Kate Brian, Journalistin und Schriftstellerin von 4 Büchern über Mutterschaft und Fruchtbarkeit

Wie man handelt, damit sich die Fertilitätsprobleme nicht nachteilig auf den Freundeskreis auswirken

Einer der schwierigsten Momente für eine Frau, wenn sie Probleme hat, schwanger zu werden, ist der, wenn eine ihrer besten Freundinnen ihr mitteilt, dass sie schwanger ist. Gerne würden Sie mit ihr diese erfreuliche Nachricht teilen, aber gleichzeitig fühlen Sie sich niedergeschlagen, traurig und sogar eifersüchtig… Und ebenso fragen Sie sich dann, wann es denn selbst bei Ihnen soweit sein wird.

Auch wenn fast 15% der Paare Schwierigkeiten haben, eine Schwangerschaft herbeizuführen, wenn sie sich dafür entscheiden, eine Familie zu gründen, wenn man sich dann selbst in dieser Lage befindet, kann es sein, dass man sich anders als der Rest fühlt. Manchmal kann es sogar dazu kommen, dass man das Gefühl hat, keine Freunde mehr ohne Kinder zu haben, denn es scheint dass, wenn die erste Schwangerschaft im Freundeskreis da ist, die übrigen nicht lange damit auf sich warten lassen.

Es ist nicht immer leicht über Fertilitätsprobleme zu sprechen; wenn Sie es aber Ihren Freundinnen nicht erzählen, so ist es gut möglich, dass sie Sie eines Tages fragen werden, wann Sie denn eigentlich ein Kind haben werden. Andererseits kann es auch sein, dass Sie es ihnen erzählen und dann fühlen, nicht wirklich von ihnen verstanden zu werden. Auch kann es passieren, dass die Beziehungen mit Ihren engsten Freundinnen dadurch etwas angespannt werden. Es ist dann so, als ob sie in einer anderen Welt wären, in der es nur im Schwangerschaften und Kinder geht und Sie sich dann dabei ausgegrenzt fühlen.

Sollte es Ihnen also schwer fallen, eine normale Beziehung mit Ihrem Freundeskreis aufrecht zu erhalten, dann zeigen wir Ihnen nachfolgend einige Möglichkeiten auf, diese Situation etwas zu erleichtern:

•Mit Sicherheit gibt es in Ihrem Freundeskreis ein paar Freundinnen, die eher dazu fähig sind, Ihnen konstruktive Ratschläge zu geben und mehr Empathie entgegenbringen. Wenden Sie sich an diese Freundinnen und verbringen Sie mehr Zeit mit ihnen – Sie werden sich dadurch besser fühlen.

•Sollten Sie sich durch das Verhalten einiger Freundinnen nicht wohl fühlen, dass zögern Sie nicht, sie vorübergehend etwas „zur Seite zu stellen“. Es kann sein, dass eine enge Freundin, von der sie dachten, dass sie Sie versteht, Ihnen Dinge erzählt, die Sie vielleicht beleidigen… Versuchen Sie, dass dies ihre Freundschaft nicht nachteilig beeinflusst. Sich eine Zeit lang weniger sehen muss doch nicht gleich das Ende einer wahren Freundschaft bedeuten.

•Akzeptieren Sie es, dass eine Schwangerschaft und Babys schwierig für Sie sein können: es wird Ihnen dadurch leichter fallen, bestimmte Situationen zu vermeiden, die Sie vielleicht als unangenehm empfinden würden, wie z. B. Taufen oder Kindergeburtstage. Wenn Sie in der Lage sind, Ihren besten Freundinnen mitzuteilen, warum es Ihnen schwer fällt, auf solche Veranstaltungen zu gehen oder mit ihnen während ihrer Schwangerschaft zusammen zu sein, werden Sie überrascht sein, wie sie Sie dann plötzlich verstehen werden. Sollten Sie sich jedoch nicht zutrauen, es ihnen zu erzählen, dann ist das auch kein Problem: eine entsprechende Ausrede dafür zu finden, ist dann völlig akzeptabel.

•Denken Sie daran, dass es für einige Ihrer Freundinnen, die Kinder haben, eine Erleichterung ist, nicht über ihre Familie sprechen zu müssen, wenn sie mit Ihnen zusammen sind. Sie genießen es, endlich einmal wieder über andere Dinge zu sprechen… Und dass kann sich positiv auf Ihre Freundschaft auswirken.

•Wenn Sie glauben, dass die Sache mit Ihren Freundinnen kompliziert wird, dann kann es hilfreich sein, sich den Ratschlag einen Experten einzuholen. Mit jemandem darüber sprechen, der nicht in Ihr Leben mit einbezogen ist, der Ihnen zuhören und sich in Ihre Haut versetzen kann, kann Ihnen dabei helfen, die Beziehung mit Ihren Freundinnen aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

•Denken Sie daran, dass diese Situation auch für Ihre Freundinnen nicht einfach ist. Mit Sicherheit machen sie sich Gedanken darüber, was sie sagen oder tun sollen. Versuchen Sie also, nicht allzu sensibel zu reagieren und denken Sie daran, dass es nicht ihre Absicht ist, Sie zu belästigen oder zu beunruhigen, sogar dann, wenn ihre Kommentare Ihnen gefühllos oder unüberlegt erscheinen.

Auch wenn es schwer fällt, daran zu glauben – das Labyrinth der Fertilität ist kein dauerhafter Zustand und irgendwann finden Sie auch die richtige Lösung für Ihre Situation. Wenn Sie sich aufgrund Ihrer Fertilitätsprobleme nicht mehr so empfindlich oder verletzlich fühlen, dann sind Sie auch in der Lage, Ihre Freundschaften wieder aufzubauen – sofern diese auf einer soliden Grundlage basieren. Es ist möglich, dass im Laufe der Zeit einige Freundschaften auf der Strecke bleiben, aber das geschieht auch im normalen Leben. Am Ende werden Sie sehen, dass der Weg hin zur Fruchtbarkeit Ihnen Freundschaften lässt, die verstärkt aus dieser Situation hervorgehen oder Ihnen sogar die ein oder andere neue Freundschaft bescheren…

Kate Brian
Schriftstellerin und Journalistin

Kate Brian ist Journalistin, Schriftstellerin und Autorin von vier Büchern über Mutterschaft und Fertilität, einschließlich des The Complete Guide to IVF. Kate begann aus Sicht der Patientinnen über Unfruchtbarkeit zu schreiben, nachdem sie sich selbst einer In-vitro-Behandlung unterzogen hatte.

Gegenwärtig arbeitet Kate als Spezialistin für Fertilitätsprobleme für verschiedene Medien und schreibt ihren eigenen Blog, in dem sie die letzten Neuigkeiten und Gesichtspunkte über Fertilitätsthemen veröffentlicht sowie nützliche Ratschläge und Hilfestellung für alle Frauen gibt, die ein Baby bekommen möchten.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Empfohlene Beiträge

Start typing and press Enter to search