Sobre nosotros

Startseite > Emotionale Aspekte > Besuch in der Klinik Eugin Barcelona

Besuch in der Klinik Eugin Barcelona

200
1

Auf der Suche nach dem Zauberstab Eugin, der Wünsche in Erfüllung gehen lässt

Während ich ein schönes Wochenende mit der Familie in Barcelona verbringe, nutze ich meinen Aufenthalt in der Hauptstadt Kataloniens für einen Besuch in der Klinik  Eugin. Vor bereits einigen Jahren habe ich  schon einmal eine Klinik der assistierten Reproduktion aufgesucht, weil ich mir verzweifelt ein Baby wünschte. Heute habe ich mir fest vorgenommen, herauszufinden, wo sich der Zauberstab von Eugin versteckt, der bereits seit Jahren für Tausende von Paaren Traurigkeit in Glück verwandelt und Träume wahr werden lässt. Eugin verfügt über moderne Räumlichkeiten, die mit einem angenehmen Mobiliar ausgestattet und in harmonischen Farben gehalten sind. Überall wird man mit einem Lächeln begrüßt und ich fühle mich angesichts der herzlichen Art des gesamten Teams sofort willkommen. Es besteht aus 300 äußerst kompetenten, aufmerksamen und engagierten Fachkräften, für die eine hervorragende Betreuung und exzellente Ergebnisse oberste Priorität haben.

Eugin wahrt absolut die Privatsphäre seiner Patienten und stellt ihnen u.a. Einzelwartezimmer mit ans Internet angeschlossenen Tablets zur Verfügung. Eine Minibar, Bücher und Zeitschriften sind ebenfalls vorhanden. So kann man im Rahmen eines Prozesses, der verständlicherweise nicht ganz stressfrei ist, einen Moment der Ruhe und Entspannung genießen.

Bei Eugin werden die Patienten neben Gynäkologen, Koordinatoren und Krankenschwestern auch von Biologen betreut, die die Embryonen behutsam, geschickt und geduldig wie einen echten Schatz behandeln – in den sich die Embryonen bald verwandeln werden. Eugin verfügt über ein enorm sicheres, mit Spitzentechnologie ausgestattetes Labor, das zu den wahrscheinlich fortschrittlichsten in ganz Europa, wenn nicht sogar der Welt gehört. Das Identitätskontrollsystem „IVF Witness“ räumt jegliches Verwechslungsrisiko bei der Handhabung der Gameten aus. Jedem Patienten und jeder Patientin wird ein eindeutiger persönlicher Code zugewiesen. Im Rahmen des genannten Systems wird jede Gametenprobe während des gesamten Prozesses über diesen Code identifiziert, so dass Gameten und Embryonen absolut fehlerfrei nachverfolgt werden können.  Zudem wird während des ganzen Prozesses sofort ein Alarm ausgelöst, wenn eine Auffälligkeit bzw. Abweichung von der Norm entdeckt wird. Dank dieses vollkommen automatisierten Systems können menschliche Fehler absolut ausgeschlossen sowie die Qualität und Sicherheit des Ablaufes gewahrt werden – und Sie können sich ganz beruhigt darauf freuen, Eltern zu werden.

Die Klinik Eugin kann dank ihres Übersetzer- und Dolmetscherteams Patienten aus ganz Europa auf Wunsch von Anfang an und die gesamte Behandlung über in ihrer Muttersprache betreuen.

Ich war von meinem Besuch in der Klinik absolut begeistert. Es hat mich wirklich überrascht, wie viel Technologie und technisches Know-how für assistierte Reproduktionsmedizin erforderlich sind. Sie sind unverzichtbar, um einen hochwertigen Prozess zu gewährleisten, bei dem nichts dem Zufall überlassen wird und dank dessen sich der Embryo dank des vollen Einsatzes des gesamten Teams hinter den Kulissen zu einer wunderschönen Geschichte entwickeln kann, an die man gerne zurückdenkt und von der man gerne erzählt…

Frédérique Vincent
Nach dem Studium packt Frédérique Vincent die Koffer und geht nach England. Dort lernt sie ihren künftigen Ehemann kennen und die beiden heiraten 2008. Monate und Jahre vergehen wie im Flug, ohne dass sich die ersehnte Schwangerschaft einstellt. Anfangs macht ihnen das nicht viel aus: Mit Sport und Reisen ist ihre Freizeit gut ausgefüllt. Nach und nach jedoch wird der Wunsch nach einem Kind unerträglich stark. Als sie ihre Fruchtbarkeitsbehandlung beginnt, beschließt sie, ein Tagebuch als unfruchtbare Frau zu schreiben. Die Menschen in ihrem Umfeld ermutigen sie rasch, weiter ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen … Heute ist sie Mutter dreier Kinder und Autorin des Buches La promesse du mois, einem Bericht aus erster Hand über das Thema Unfruchtbarkeit.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Cargando…
Comments

Hinterlasse einen Kommentar

Recent Posts

Start typing and press Enter to search